Advanced Scanning

Vorwort

So dieser Teil widmet sich dem erkennen möglicher Sites beim 1. Scan. Dies kann helfen wenn man z.B. etwas bestimmtes sucht wie ein C1 oder C2 Wurmloch diese haben eine bestimmte Target Size und man kann beim 1x Scan vermuten welches der vorliegenden Signaturen in dieses Schema passt.


Die Technik

Seid den letzten Änderungen mit Dominion hat sich vieles geändert beim Scannen. Viele bevorzugen jetzt die 5x Probes Technik. Ich erklär euch mal warum die good old 4er Technik out of date ist.

Zuerst einmal haben wir seid Dominion die Chance ein Signal mit 3 Probes anwarpbar zu machen. Wenn das Signal also beim letzten Scan mal in x oder y Richtung abhaut bleibt es trotz der 5er Technik trotzdem noch anwarpbar. Der Bereich bei der 4er Methode is dagegen ziemlich klein wo noch 3 Probes ein Signal erkennen,

Zweitens gibt es schon länger, so etwa Anfang 2009 eine Winkelberechnung der einzelnen Probes zu einander. Bei einem Winkel von 90° erhält man optimale Scanstärke. Ein Winkel über 90° z.b. Scanning mit 3x Probes hätte eine Folge von 120°. Leider hat CCP das ganze so programmiert, das 90° Maximum ist. Bei der 4er Methode stehen die 4 Probes eher so 80°-90°. Ausser ihr arbeitet nur über die x und y Verschiebung und verschiebt die Probes nich in beide Richtungen gleichzeitig. Da ihr wahrscheinlich von dem 90° Winkel noch nie was gehört habt, werdet ihr die Probes nicht in einem perfekten 90° aufstellen. Je nachdem erhält man dadurch einen Malus auf die Scanstärke. Bei der 5er Methode sieht das ganze nochmal anders aus, wer die Technik aufmerksam studiert hat, wird bemerken das die 5te Probe zum zentrieren benutzt wird und man damit seinen Winkel von 90° zu einander IMMER einhalten kann.

Drittens ist die Scanstärke abhängig von der Entfernung der Probe zum Signal. Bei der 4er Methode sind alle 4x Probes gleichweit weg vom Signal. Ist in soweit nich weiter tragisch. Die 5er Methode hat aber den entscheiden Vorteil das die 5te Probe direkt beim Signal platziert wird (wird vom Benutzer zum. dort vermutet). Wenn die Vermutung sich bestätigt hat man dadurch natürlich eine viel bessere Gesamtscanstärke. Sollte es mal nicht der Fall sein so überbrückt die 5. Probe in der Mitte den Weg von der am weitesten vom Signal entfernten Probe. Denn EVE bewertet nur max. die 4 besten Probeergebnisse.

Viertens hat man durch die 5er Technik einen erweiterten Scanbereich in x und y Ebene. Durche diese und oben genannten Vorteile, kann man einzelne Scanbereiche überspringen. Dazu sollte man allerdings noch das Astrometic Pinpointing skillen. Ein sehr gut geskillter Scanner kann die meisten Signale mit 3x Versuchen (32AU->4AU->0,5AU) auflösen. Mit Astrometic Acquisition kann man dann noch die Scanzeit der Probes von 10Sec auf 5Sec verkürzen. Wenn man jetzt mit einer Ausrichtzeit von 10Sec pro Durchgang der Probes rechnet, kann man ein Signal in etwas über 30Sec auflösen. Aber wie gesagt nicht bei allen Signalstärken ist dies möglich. Wenn man ein Signal in unter 1min aufgelöst kriegt, ist das für den Hobbyscanner schon ok.


Verbesserungen

Wenn ihr euch auf diesem Gebiet verbessern und damit auch schneller Scannen wollt kommt ihr um die folgenden Möglichkeiten nicht herum :

  • Covert Ops (T2-Frigatte (Cheetah,Buzzard,Helios,Anathema) , alternative : T1-Frigatte (Heron,Imicus,Magnate,Probe)
  • Covert Ops - Skill
  • Astrometic Rangefinding (Scanstärke)
  • Astrometic Pinpointing (Scangenauigkeit -> wichtig um Scanbereiche zu überspringen)
  • Astrometic Acquisition (verkürzt die Scandauer der Probes)
  • T1 / T2 Scan Rigs (S/M/L Gravity Capacitor Upgrade)
  • Hardwiring "PPG" (verkürzung der Scanzeit)
  • Hardwiring "PPH" (verbesserung der Scanstärke)
  • Hardwiring "PPF" (verringerte Scanabweichung)
  • Low-grade Virtue Set (ingesamt nochmal etwa 10% auf die Scanstärke,durch Patches neuerdings 33,8%)
  • Sisters Core/Expaned Probe Launcher (5% Bonus auf Scanstärke)
  • Sisters Core/Combat Probes (10% Bons auf Scanstärke)

Signal erscannbar ?

Also es gibt eine einfache Rechnung dafür, die ich jetzt nicht darlegen will, es ist einfach so. Wenn ihr mit euren aktuellen Skills bei 0,25AU eurer Zielsignal mit 1x Probe nicht über 50% bekommt, schaffts ihrs mit 4x Probes auch nicht. Ihr schafft über 50% aber das Signal hängt irgendwo bei 98% ? Mal über die 5er Technik und dem 90° Winkel nachgedacht ?zu findne unter Technik Vorteil Zweitens.
Mit Highend Skills, genannt unter den Verbesserungen, kann man jede Signatur schon bei 2 AU auflösen, sprich 100%.


Additional Info

- Wurmlöcher befinden sich max. 15AU entfernt von einem Planeten (waren mal 4 AU)

Unless otherwise stated, the content of this page is licensed under Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License